Jagdfachbücher

Der Bjoern-Verlag bietet auch eine Vielzahl spannender und informativer Jagdfachbücher, unter anderem Fachbücher für Jagdgebrauchshunde. Dabei konzentrieren wir uns auf die Autoren Dr. Günter Millahn und Landforstmeister i.R. Waldemar Martens. Alle Bücher können Sie direkt über den Bjoern-Verlag bestellen. Kontaktieren Sie uns gerne.

 

02151 593474

 

hansjoerg maintz

Unsere Jagdfachbücher

"Die weidgerechte Bewirtschaftung des Schwarzwildes"

Dr. Günter Millahn, 144 Seiten, Bearbeitet von Prof. Dr. Axel Siefke, Illustration von Prof. M. Schatz, 4-farb. gebunden, ISBN 3-922348-08-4
  12.80
Über das Buch

Der Autor ist nicht nur ein erfahrener Kenner in der Schwarzwildbewirtschaftung, sondern auch ein stets interessierter Zuhörer und Leser, wenn sich irgendwo in Deutschland eine Stimme gemeldet hat, die auch nur ansatzweise eine Lösung der Schwarzwildfrage in Aussicht gestellt hat. Die Vielzahl der Lehrmeinungen, Bejagungsmodelle und Empfehlungen zur Schwarzwildproblematik haben in diesem Buch nicht nur Eingang gefunden, sondern auch eine analytische Würdigung erfahren. Millahn hat der Jägerschaft damit einen kompetenten Dienst von großem praktischen Wert erwiesen. Das vorliegende Buch kann mit Fug und Recht als Schwarzwildfibel zur Hand genommen werden, wenn im Revier eine Frage zum Schwarzwild offen geblieben ist. Es wird nicht nur ein Lehrsatz oder eine Meinung vertreten oder nur das in anderen Lehrbüchern hinreichend abgehandelte Grundwissen über das Schwarzwild ausgebreitet, sondern es wird in komprimierter Darstellung die gesamte Thematik um eine weidgerechte Bewirtschaftung des Schwarzwildes beleuchtet und mit Empfehlungen für die jagdliche Praxis versehen. Dieses Buch gehört in die Hand eines jeden Jägers, der auf Schwarzwild die Büchse führt.

"Abrichtekalender für Jagdgebrauchshunde"

Dr. Günter Millahn, 80 Seiten, 2-farb. Geb. ISBN 3-922348-09-2
  10.20
Über das Buch

Der Hundeführer wird mit den Aufgaben vertraut gemacht, die ein junger Jagdhund bei den herbstlichen Prüfungen von HZP und VGP beherrschen muss. Der Abrichtekalender weist komprimiert und übersichtlich auf die in der jeweiligen Jahreszeit zwischen März und Oktober machbaren Abrichteaufgaben hin. In diesem Ausbildungssystem ist die bereits vorhandene Aufnahmefähigkeit des jungen Jagdhundes berücksichtigt, sodass er nur vor solche Aufgaben gestellt wird, die von ihm beherrscht werden können. Die Abrichtung besteht somit nicht aus planlosem Drill, sondern zielt darauf ab, ein Leistungsgerüst aufzubauen, das bei regelmäßigen Übungen ohne Zwang eingeschliffen wird und zum Bestehen der Prüfung führt. Eine große Hilfe ist dabei ein zeitliches und sachbezogenes Arbeitsdiagramm, an das auch der Absolvent der länderspezifischen Jagdgebrauchshundeprüfung sein vermindertes Abrichteprogramm anlegen kann. 

"Die gerechte Führung des Jagdgebrauchshundes",

Dr. Günter Millahn, 96 Seiten, 4-farb. geb. ISBN 3-922348-04-1
  11.80
Über das Buch

Ein komprimiertes Buch für den Jagdgebrauchshundeführer mit einem leistungsgeprüften Hund. Übersichtlich angeordnet und einprägsam geschrieben führt der Text durch alle Bereiche des Jagdgebrauchshundewesens. Das Buch ist sehr gut geeignet, auch Jägern ohne Hund das dringend benötigte Wissen über unsere vierbeinigen Jagdgehilfen zu vermitteln, ohne dabei langweilig zu sein. Der Jäger erhält wertvolle Hinweise für seine Treib- und Drückjagdplanungen und wird mit der Nachsuchenlogistik vertraut gemacht, die er beherrschen muss, um die Grundsätze der Weidgerechtigkeit nach dem Schuss durchsetzen zu können. Den Hundeführern unter den Jägern vermittelt das Buch eine präzise Standortbestimmung ihres eigenen jagdlichen Handelns.

Wildkochbuch Südeifel

ISBN: 978-3-7888-1919-4
  15,00
Über das Buch

Das Wildkochbuch Südeifel ist ein vom Verleger im Hegering Speicher initiiertes Nachschlagewerk für Wildgerichte. Dabei kommen die im Hegering Speicher handelnden Personen und Firmen zu Wort. Der Landesjagdverband Rheinlandpfalz und der Deutsche Jagdverband unterstützen das Wildkochbuch Südeifel mit deren Rezepten und Beiträgen zur Wildbret Erzeugung. 

Über die Autoren

Waldemar Martens

Waldemar Martens (1926 - 2018) war Landforstmeister auf dem Darß an der Ostsee. Zu seinen bekanntesten Büchern gehört “Wo Adler noch Stürme jagen”, das vier Auflagen erlebte.

Dr. Günter Millahn

Dr. Günter Millahn (1930 - 2018) kam schon früh mit der Jagd in Berührung. Sein Vater machte ihn mit dem Forstwesen, der Jagd und der Abrichtung von Jagdgebrauchshunden vertraut. Er lernte den Beruf des Waldfacharbeiters, studierte später aber Forstwirtschaft. Darüber hinaus wirkte er als Dozent in Waldbau und der Abrichtung von Jagdgebrauchshunden.

Scroll to Top